Wegen der Hitze arbeite ich seit neuem, an einer reinen Leinen Tunika. Meine Hanftunika, ist doch etwas wärmer und für den Sommer möchte ich doch auch eine etwas kühlere Tunika zur Hand haben. Dazu hab ich 2 Farben Leinen genommen, ein Natur belassenes und eine Rostbraun gefärbtes. Leider hatte ich gerade kein authentisch gefärbtes Leinen zur Hand, aber das kommt sicher auch mal noch. Damit sollte diese Tunika, udn damit auch noch etwas farblich differenzierter, oder auch „bunter“ erscheinen.

Grundlage meines Zuschnittes ist ein oft in Funden vorgefundenes Design: gerader Mittelteil, trapezförmige Ärmel mit Armgehren. Auf Grund meiner Erfahrungen mit der Hanftunika habe ich ein paar kleine, aber für mich feine Adaptionen vorgenommen. Im Detail verzichte ich auf seitliche Gehren, bei meiner Statur sind da seitliche Schlitze besser geeignet, ausser ich würde einen Mittelschlitz machen, da ich aber das Design an seitlichen Schnitten ausgelegt habe müsste ich da auch das Design ändern, aber das wird mir sicher ein zu großer Aufwand im Nachhinein. (Aber man weiß ja nie…) Vielleicht bei der nächsten dann eine mit Seitengehren und sogenanntem Reiterschlitz. Von der Länge her ist diese Tunika ein paar Zenitimer kürzer als die Hanftunika, und könnte daher auch als Untertunika getragen werden, was aber Schade wäre bei dem Aufwand, denn dann könnte sie ja niemand sehen.

Der Zuschnitt: Nach meinen Maßen genommen, am Boden aufgelegt, angerissen und dann geschnitten, zum Glück habe ich genug Freiflächen in meiner Wohnung, leider keinen wirklich großen Tisch (oder auch zum Glück, dann wüsste ich nicht wohin damit sonst). Als nächstes werde ich die Teile versäumen und zum Zusammennähen vorbereiten. Dazu mehr in Bälde!

Anbei die Fotos nach dem Zuschnitt.

Die Galerie und dieser Beitrag wird laufend ergänzt um die weiteren Fortschritte! Also einfach vorbeischauen ab und zu!

Hier zu meiner Gewandungseite

 


Leinentunika

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.